Meine Bücher online

Als Stichling unter Haien von Ruth Broucq

(erschienen 2010)

Als Stichling unter Haien Als Eine von nur zwei Frauen, die sich als Veranstalterin in der illegalen Glücksspiel-Branche durchgesetzt und etabliert hatte, musste Ruth sich immer wieder gegen Angriffe von Neidern, Lügen, Intrigen und viele andere behördliche sowie milieubedingte Schwierigkeiten behaupten.
Den härtesten Kampf aber hatte die zarte Frau ständig gegen ihren eigenen Lebensgefährten, den Vater ihrer kleinen süßen Tochter, durchzustehen, der ihr, aufgrund seiner italienischen Herkunft, seinen Willen mit Mafia-Methoden aufzwinge versuchte.

Dieses Erstlingswerk Als Stichling unter Haien jetzt direkt bei Amazon kaufen!

Frauenfalle Orient von Ruth Broucq

(erschienen 2011)

Frauenfalle OrientFür ihren wohlverdienten Urlaub hatte Ruth eine Nil-Kreuzfahrt gebucht. Schon nach der Landung macht ihr ein ägyptischer Tourleader Komplimente. Während ihres Aufenthaltes bekommt sie noch viele eindeutige Angebote
von sexhungrigen jungen Männern, für die ihr reifes Alter kein Hindernis ist.
Bis zum letzten Urlaubstag lehnt sie jegliche „Urlaubsflirts“ ab.Doch dann bekommt sie die schönste Massage ihres Lebens Und verliebt sich in Sady, den jungen muskulösen Masseur. In einer seltsamen Affäre erlebt sie die kulturellen Unterschiede.

Die spannende interkulturelle Geschichte Frauenfalle Orient jetzt direkt bei Amazon kaufen!

Tausche Liebhaber gegen Luxus von Ruth Broucq

(erschienen 2012)

Tausche Liebhaber gegen LuxusRuth war ihr Leben lang geschäftstüchtig und erfolgreich. Als Geschäftsfrau im Milieu hat sie es zum eigenen Haus gebracht, in dem sie eine beliebte Table-Dance-Bar aufgebaut hat. Die Liebe zu einem wesentlich jüngeren Ägypter treibt sie dazu, mit 56 Jahren aus zusteigen, ihr gesamtes Anwesen zu vermieten um im Orient zu leben.
Als Ruth nach zweijähriger Auszeit zurückkommt, stellt sie fest, dass die veränderte Geschäftslage und auch ihr fortgeschrittenes Alter, einen Neustart erschweren. In untergeordneten Positionen muss sie einige Niederlagen hinnehmen und auch die Liebe liegt auf Eis.Doch auch mit 61 Jahren hat Ruth noch Power genug um eine verrückte Idee in die Tat umzusetzen, mit der sie ihre missliche Lage verbessern will.
Sie gibt verschiedene Inserate auf, bis ihr der Gedanke kommt, ihren jungen Liebhaber anzubieten. Mit zwei Kandidatinnen ihrer Altersgruppe macht Ruth abenteuerliche Erfahrungen.

Altersprostitution mal anders erzählt:Tausche Liebhaber gegen Luxus jetzt direkt bei Amazon kaufen!

5 Tage Millionärin von Ruth Broucq

(erschienen 2013)

5 Tage Millionärin
Ihr Leben lang hatte sie als selbständige Geschäftsfrau ihren Lebensunterhalt bestritten und für die Familie gesorgt und hatte immer ihre Unabhängigkeit bewahrt. Nachdem sie ihren Besitz verkauft und sich aus dem Geschäftsleben zurückgezogen hatte, lebte sie alleine, bescheiden aber dennoch zufrieden in einer kleinen Mietwohnung. Obwohl ihr Lebensstandard nicht mehr dem bisher gewohnten entsprach, war sie glücklich sich endlich nach niemanden mehr richten zu müssen und nur noch ihren Hobbys nachgehen zu können. Das neueste, frivole Hobby hatte sie nach der letzten Trennung entdeckt, die sexuell sehr unbefriedigend gewesen war, Sex. In einigen Sex-Foren im Internet fand sie mehr willige Sexual-Partner als sie bewältigen konnte, so konnte sie sich die „Sahnebällchen“ raus suchen. Schließlich verliebte sie sich in einen wesentlich jüngeren Mann, der aber keine Liebe und Nähe, sondern nur Sex wollte. Aus Enttäuschung ging sie auf das Angebot eines alten Multi-Millionärs ein…..

Ein Traum wird wahr – 5 Tage lang Millionärin jetzt direkt bei Amazon kaufen!

Ist der Ruf erst ruiniert: liebt es sich ganz ungeniert von Ruth Broucq

(erschienen 2014)

ist der Ruf erst ruiniert: liebt es sich ganz ungeniertDiese wahre Geschichte handelt von einer Frau im Rentenalter, die nach einem erfolgreichen, meist selbständigen Berufsleben einen totalen Absturz verkraften muss, aber die Stärke besitzt ihr Leben mit einer ungewöhnlichen Methode wieder in den Griff zu bekommen.
Dabei bedient sie sich eines neuen Berufes den sie in ihrem Leben nur als Chefin kennen gelernt und ausgeübt hatte: sie wird Hure.
Obwohl sie von völlig falschen Vorstellungen geleitet wird, hat sie den Ehrgeiz, auch in dieser Sparte erfolgreich zu sein, wie sie es in ihrer aktiven Tätigkeitszeit nicht anders kannte.
Sie muss feststellen dass dieser Job viel schwieriger ist, als sie aus ihrer vorherigen Sicht auch nur hätte ahnen können. Bevor ihr neues Geschäft in Gang kommen kann lernt sie, bei einem One-night-stand, einen wesentlich jüngeren Mann kennen, in den sie sich gegen ihren Willen verliebt. Dass aus einer Sexnacht eine Liebesgeschichte wird, die so vielversprechend beginnt, sie aber letztendlich sehr unglücklich macht, wird zu einer lehrreichen Zeit die ihr eine vollkommen neue Sicht auf die Liebe, den Job, die Männer, sowie den Sex bringt und ihr noch dazu eine total andere Lebenseinstellung beschert.

Erwache aus dem Traumschloss, denn „ist der Ruf erst ruiniert: liebt es sich ganz ungeniert“! Jetzt direkt bei Amazon kaufen!

Unersättlich –Einer ist nicht genug (Ticken Freier anders?) von Ruth Broucq

(erschienen 2014)

Unersättlich-Einer ist nicht genugNatürlich geht es hierbei ausschließlich um die sexuellen Bedürfnisse und Verhaltensweisen der Männer, die zu käuflichen Frauen gehen. Um die Männer, die Gefühle, Sex und Liebe kaufen wollen und vielleicht sogar selbst Gefühl zurück geben, wenn sie eine unbekannte käufliche Frau, eine Hure aufsuchen. Oder sehen diese Herren den Sex nur als Dienstleistung?
Benehmen sie sich genau so normal wie bei Ihrer Frau, Freundin oder Geliebten? Oder behandeln sie die käuflichen Frauen anders? Verhalten die Freier sich offener vielleicht sogar brutaler, rücksichtsloser weil sie die sexuellen Leistungen bezahlen? Verlangen sie dafür Gehorsam, ja Unterwerfung?
Sind die Freier bei Huren großzügiger oder vielleicht schüchterner? Übernehmen sie die Führung oder verhalten sie sich passiv und lassen sich von der Frau verwöhnen? Sind sie Pascha oder Gentleman?
Und gibt es vielleicht sogar Verhaltens- Unterschiede je nach dem in welches Etablissement sie gehen? Welche Art Frau sie sich suchen? Ist es eine Frage des Alters? Des Alters des Freiers oder der Hure?
Lassen sie in Billig-Bordellen oder Laufhäusern die Sau raus und sind sie gesittete Gentleman in Edel-Puffs oder bei den privaten Hobby-Huren? Ist es eine Charakter- oder Mentalität-Frage? Oder gar eine Frage der Herkunft und des Standes?
Diese Fragen haben mich lange beschäftigt, das war einer der Gründe warum ich die Unersättlichen Geschichten schrieb. Es wäre einfach zu behaupten, ich hätte mich nur als Testerin gesehen. Das habe ich zwar auch, die sexuellen Verhaltensweisen vieler verschiedener Herren getestet, aber auch zu meinem eigenen Vergnügen. Ich bin so frivol das offen zuzugeben. Aber letztendlich kann ich dennoch zu dem Thema nur die Meinung aus der Sicht einer erfahrenen reifen Frau zum Besten geben.
Denn wie unterschiedlich sich die Herren beim Sex und insgesamt einer Frau gegenüber verhalten, das habe ich vielfach erleben dürfen.
Ja- dürfen!
Die Starken, Großen, Gebildeten, Einfachen, Groben, Feinen, Dummen, Klugen, Lieben und Frechen, sie alle gleichen sich in Einem; sie sind dankbar für liebevolle Zuwendung.
Wenn eine Frau es versteht sie zärtlich zu behandeln, auf sie eingeht, ihren Körper und ihre Seele streichelt, sind die Freier einfach nur Männer, die behutsam, feinfühlig, sanft, leidenschaftlich, zart und rücksichtsvoll mit der Frau umgehen. Männer die zurück geben, was die Frau ihnen schenkt, dabei spielt der Stand und die Herkunft der Frau nicht die geringste Rolle, nur das Gefühl zählt.
Danach habe ich sie Charakterisiert und benotet.

Die ganze spannende Erhebung der freudig erregten Szene lesen Sie in Unersättlich – Einer ist nicht genug“ – jetzt direkt bei Amazon kaufen!

Trümmerprinzessin (Frau zu werden ist nicht schwer) von Ruth Broucq

(erschienen 2015)

Trümmerprinzessin (Frau zu werden ist nicht schwer)Als armer Leute Kind wuchs ich während der Nachkriegszeit zwischen Ratten und Trümmern auf.
Unser Vier-Frauenhaushalt bestand aus meiner Mutter, der Großmutter, meiner rabiaten älteren Schwester und mir. Schon im Kleinkindalter wurde ich mit den krassen sozialen Unterschieden konfrontiert, die mir schmerzhafte Wunden zufügten, mir jedoch zu harten Lehren wurden.
Durch viele negative Erlebnisse, besonders im sexuellen Bereich, entstanden Abneigungen sowie Vorlieben die meine Sinne schärften und den Prozess des „ zur Frau werden“ beeinflussten.

Die ganze autobiographische Jugendgeschichte der Trümmerprinzessin (Frau zu werden ist nicht schwer)“ – jetzt direkt bei Amazon kaufen!

Leichte Beute: Maenner wollen nur das Eine – Frauen auch von Ruth Broucq

(erschienen 2016)

Leichte BeuteMit 16 Jahren Mutter eines unehelichen Kindes, betrogen und im Stich gelassen, verletzt, benutzt und fallen gelassen, sucht Ruth doch nur das kleine Glück und ihren Platz im Leben. Von vielen Männern enttäuscht macht Ruth eine wahre Odyssee durch und bleibt dennoch optimistisch und kämpferisch, bis sie wieder dort ankommt, wo sie einst ausgebrochen ist, und mit 23 Jahren und dem 2.ten Kind, mit neuem Mut wieder startet.

Die spannende autobigraphisch angehauchte Geschichte lesen Sie in Leichte Beute: Maenner wollen nur das Eine – Frauen auch“ – jetzt direkt bei Amazon kaufen!

Dreckiger Orient von Ruth Broucq

(erschienen 2017)

Dreckiger OrientObwohl ich bereits eine schlechte Erfahrung hinter mir hatte, konnte ich mich der Faszination des Orients nicht entziehen, wollte ich immer noch nach Hurghada umsiedeln. Auch weil ich mich wieder in einen dunkelhäutigen Araber verliebt hatte. Ich hatte zum zweiten Mal einen Ägypter geheiratet, obwohl ich den Basarverkäufer erst wenige Wo-chen kannte. Bereits beim Hochzeitsessen erteilte er mir dann die erste Lektion in den Verhaltensregeln für eine verheiratete Frau im Orient, was ich sehr demütigend fand. Trotzdem sah ich den Mann und meine Ehe lange durch die rosarote Brille. Nur ganz allmählich musste ich fest-stellen, dass ich blindlings in eine noch schlimmere Falle gestolpert war als zuvor und dass ich auf eine Katastrophe zusteuerte.

Die spannende autobigraphisch angehauchte Geschichte lesen Sie in Dreckiger Orient“ – jetzt direkt bei Amazon kaufen!

Gekauftes Glück im Orient: (Reich ihm niemals eine Hand) von Ruth Broucq

(erschienen 2018)

Gekauftes Glück im Orient: (Reich ihm niemals eine Hand)Anfangs kam ich nur wegen einer, beziehungsweise zwei, erforderlichen Operationen zurück nach Deutschland, weil ich zu den Ärzten in Ägypten nicht genug Vertrauen hatte.
Da ich dann unerwartet vor einem finanziellen Engpass stand, und zusätzlich von Steuerschulden überrascht wurde, war ich gezwungen, länger als gewollt in der alten Heimat zu bleiben.
Dabei hatte ich doch meine Zelte zwei Jahre zuvor abgebrochen, und gedacht, dass meine Mieteinnahmen, bis an mein Lebensende, für ein sorgloses Leben, in Hurghada, reichen würden. Weil ich befürchten musste mein Haus zu verlieren, hatte ich kurz entschlossen einen Job angenommen, den ich aber als vorübergehend ansah, bis ich meine Finanzen wieder auf einen sicheren Stand gebracht hätte.
Da alles anders kam, weil ich diesen Job vorzeitig verlor, und ich mich nach einer neuen Verdienstmöglichkeit umsehen musste, begann eine Odyssee durch Deutschlands verruchtes Milieu. Aber die abenteuerlichen Horrortrips durch diverse Bordelle und Clubs in Deutschland, waren nicht der Hauptgrund, mich wieder auf einen Daueraufenthalt in Deutschland einzustellen.
Die plötzlich aufgetretenen Probleme meiner Tochter Rabea waren so gravierend, dass ich sie nicht alleine lassen konnte.

Die spannende autobigraphisch angehauchte Geschichte lesen Sie in Gekauftes Glück im Orient: (Reich ihm niemals eine Hand) – jetzt direkt bei Amazon kaufen!