Unersättlich – Einer ist nicht genug (3 Macho-Kerle)

Spritzigehitzige – witzige Sex-Geschichten

3. Macho – Kerle

Selbstherrlichkeit und Überlegenheit zu demonstrieren sind sicher Eigenschaften die jeder Macho-Mann sein eigen nennt. Dass Männer dieser Art in ihrer Rücksichtslosigkeit auch einer energischen, selbstbewussten Frau dominant begegnen können, wird durch diese Story deutlich. Und dass dann auch eine reife, sexuell erfahrene Frau, solchen Kerlen hilflos ausgeliefert sein und wegen des ungleichen Kräfteverhältnisses einfach überrollt werden kann, wird dann zu einer negativen Erfahrung.

Ein kleiner Auszug:

„Hallo? Ich habe keinen Zuhälter! Bin ich eine Hure die anschafft? Wie? Nein! Ich bin eine ganz normale Single-Frau, die das Angenehme mit dem Nützlichen verbindet und ihre körperlichen Bedürfnisse befriedigt, außerdem so das schöne Ambiente finanziert, was ich meinen Gästen biete. Ist daran etwas auszusetzen?“ belehrte ich den Unverschämten.

Er griff in seine Brusttasche, holte knisternde Scheine heraus, kam auf mich zu, und drückte mir das Geld in die Hand, während er mit der anderen Hand meinen Po umfasste: „Nein, Süße, Befriedigung ist genau das, was ich dir biete und selbst auch brauche. Deine Fotos haben mich schon aufgegeilt, aber in natura bist du noch besser und wie du dich anfühlst, macht mir direkt ne Latte. Ich werde deine Bedürfnisse befriedigen, glaub mir!“ versprach er überheblich.

Mein Gott, hat der Kerl große Hände dachte ich, da passt mein ganzer Arsch rein. Der ganze Mann ist sehr groß, seine Nase auch. Wenn das stimmt, mit der Nase eines Mannes und seinem Hannes, na dann kann ich mich aber auf was gefasst machen. Musste ich grinsen, weil die Vorstellung mich durch ein Ziehen in meinem Unterleib heiß machte. 

Die Folge 3 Macho-Kerle  ist einzeln aber auch in Zusammenfassung Unersättlich (Ticken Freier anders?)  bei amazon.de erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.